Samsung Galaxy S22 Ultra Review

Samsung Galaxy S22 Ultra Review - Technium 9

Das Samsung Galaxy S22 Ultra hat ein hochauflösendes 120 Hz-Display, eine grosse 108 MP Kamera und einen 5000mAh Akku. Das Samsung S22 Ultra zeichnet sich durch ein geniales Kamera Setup, einen sehr hellen, hochauflösenden Display und den S-Pen aus.

Samsung Galaxy S22 Ultra Spezifikationen:

  • Gehäuse: 163.3 x 77.9 x 8.9 mm, 228g
  • Display: 6.8 inches, 1-120Hz, HDR10+, 1750 nits (peak), 1440×3088 pixels, Dynamic AMOLED 2X
  • Chipsatz: Exynos 2200 (4 nm) Octa-core (1×2.8 GHz Cortex-X2 & 3×2.50 GHz Cortex-A710 & 4×1.8 GHz Cortex-A510)
  • Speicher: 128GB 8GB RAM, 256GB 12GB RAM, 512GB 12GB RAM, 1TB 12GB RAM
  • Software: Android 12, One UI 4.1
  • Kamera: 12MP Ultra Wide, 108MP Wide-angle, 10MP Periskop Telephoto 10x optical mit 100X Space Zoom, 10MP Telephoto 3x optical, (8K@24fps, 4K@30/60fps, 1080p@30/60/240fps)
  • Front-Kamera: 40 MP PDAF (4K@30/60fps, 1080p@30fps)
  • Akku: 5000mAh, 45W Super Fast Charging, Fast Qi/PMA wireless charging 15W, Reverse wireless charging 4.5W
  • Netzwerk: 5G Non-Standalone (NSA), Standalone (SA), Sub6 / mmWave; LTE Enhanced 4×4 MIMO, Up to 7CA, LTE Cat.20
  • SIM: Dual SIM (2 Nano-SIMs + eSIM, dual stand-by)
  • Up to 2.0Gbps Download / Up to 200Mbps Upload
  • WLAN: 2.4G, 5GHz und 6GHz (802.11 a/b/g/n/ac/ax) bis zu 2.4Gbps
  • Bluetooth: Bluetooth 5.2
  • Weiteres: Fingerabdrucksensor unter dem Display, USB type-C 3.2, NFC, GPS, IP68, Armor Aluminum frame, Corning® Gorilla® Glass Victus®+

Design

Das Design des Samsung Galaxy S22 Ultra ist schlicht und elegant. Mit 8.9 mm Dicke ist das Flagship eher dick aber liegt dennoch gut in der Hand. Die Verarbeitung ist Exzellent und das Kameradesign wirkt äusserst edel und passt gut zum Gesamtbild. Die Rückseite aus Glas ist rutschig, jedoch ist der Rand aus Aluminium und gleicht dies wieder aus. Ich muss an der Stelle erwähnen, dass das Gerät dank dem Aluminium Rahmen absolut nie aus der Hand rutscht. Ohne Hülle rutscht das Handy jedoch gerne mal von einem schiefen Tisch runter.

Einen Negativpunkt gibt es an dieser Stelle zu erwähnen, und zwar sieht man bei der Phantom Black Ausführung jeden kleinsten Kratzer und Fingerabdruck auf der Rückseite. Auch die Kamera Linsen haben bei mir ziemlich schnell einige Kratzer abbekommen.

  • Samsung Galaxy S22 Ultra Review - Technium 1
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Review - Technium 10
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Review - Technium 2
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Review - Technium 5
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Review - Technium 3

Display

Das hochqualitative Dynamic AMOLED 2x Display ist Samsung wirklich sehr gut gelungen. Mit Quad HD+ ist die Auflösung exzellent, zusammen mit einem 120Hz Display können Videos, Filme und Videospiele in bester Qualität genossen werden. Mit einer Spitzenhelligkeit von 1750 Nits ist die Bedienung im Freien bei voller Sonneneinstrahlung mit dem Samsung Galaxy S22 Ultra absolut kein Problem. Ein grosser Vorteil gegenüber manchen anderen Handy Screens kann der Screen des S22 Ultra’s die Refreshrate dynamisch auf bis zu 1Hz herunterstellen, um Akku zu sparen. Natürlich kann man die Refreshrate auch auf 120Hz fixieren.

  • Samsung Galaxy S22 Ultra Review - Technium 6
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Review - Technium 4

Kamera

Das Samsung Galaxy S22 Ultra hat 4 lichtstarke Kameramodule mit verschiedenen Stärken verbaut. Eine 12MP Ultra Wide Camera mit einer Pixelgrösse von: 1.4 µm, Sichtfeld von 120˚, einer Blende F2.2 hat einen 1/2.55″ grossen Bildsensor und liefert gute Ultra Wide Fotos. Der Hauptsensor besteht aus einer grossen 108MP Wide-angle Camera mit einer Pixelgrösse von 0.8 µm, Blende F1.8 und einem 1/1.33″ grossen Sensor mit optischer Bildstabilisierung und Autofokus Tracking. Das dritte Modul ist eine 10MP Telephoto Camera mit einer Pixelgrösse von 1.12μm, Blende F2.4 und ein 1/3.52″ grosser Sensor mit OIS.

Das vierte Kameramodul ist jedoch am spannendsten. Dies besteht aus einer 10MP Camera mit einer Pixelgrösse von 1.12, Blende F4.9 und einerm 1/3.52 grossen Sensor mit OIS. Das Highlight an der Periskop Telephoto Camera ist, dass sie über ein 10 fach optisches Zoom verfügt und digital bis zu 100 fach zoomen kann.

In der folgenden Slideshow sehen Sie einige Bilder, welche ich mit dem Samsung S22 Ultra aufgenommen habe.

  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 5
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 21
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 14
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 11
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 13 Zoom 30X
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 15
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 10
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 9
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 8
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 7
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 2

Vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen triumphiert die Kamera des Samsung Galaxy S22 Ultra mit scharfen Bildern und der Nachtmodus ermöglicht sogar im Dunkeln erstaunlich gute Fotos. Ich habe einige Fotos in der Nacht geschossen und war immer erstaunt, wie gut die Fotos mit dem Nachtmodus waren.

  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 23
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 17
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 16
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 12
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 6

Mein persönliches absolutes Highlight ist die Kamera des S22 Ultra’s. Kein anderes Smartphone, welches ich getestet habe, konnte solch gute Fotos vom Mond machen, was mich absolut überwältigt hat.

  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 19 Moonshot 100X
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 18 Moonshot
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 22 Moonshot 100X
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 20 Moonshot 100X
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 4 Moonshot 100X
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 3 Moonshot
  • samsung Galaxy S22 Ultra Camera Test 1 Moonshot 100X

Audio

Das Samsung Galaxy S22 Ultra hat wie das S22 Plus leider nur einen Lautsprecher, was deutlich bemerkbar ist. Jedoch ist die Tonqualität nicht schlecht, sondern wirkt einfach nicht so voll wie bei anderen Smartphones. Um ein wenig Stereo Erlebnis zu bezwecken, wird bei der Musikwiedergabe zusätzlich zum Lautsprecher an der Unterseite des Geräts der kleine Lautsprecher an der Oberseite des Displays dazugeschaltet. Wirklich positiv ist, dass die Tonqualität sogar bei maximaler Lautstärke, welche definitiv lauter als bei anderen Geräten ist, nicht nachlässt.

Akku

Der Akku bietet mit 5000 mAh genug Ausdauer und ist mit 45 W Charging auch schnell aufgeladen. Jedoch ist im Lieferumfang leider kein Ladegerät dabei. In meinem Charging Test war das S22 Ultra nach knapp 70 Minuten vollständig geladen (60% in 30min, 80% in 42min). Dieses Resultat ist meiner Meinung nach durchaus Okey aber es gibt noch Luft nach oben.

S Pen

Der S Pen ist für manche Leute das absolute Highlight, für andere einfach nur ein unnötiges Gadget. Ich habe das Samsung Galaxy S22 Ultra nun über einen Monat täglich verwendet.

Ich habe den Sinn eines Stiftes im Mobiltelefon noch nicht ganz verstanden, muss aber zugestehen, dass ich den S Pen das eine oder andere mal gebraucht habe. Das Smart Select Feature ist äusserst nützlich. Auch Notizen zu erstellen, ohne das Handy zu entsperren kann je nach Anwendungsfall praktisch sein, dies habe ich jedoch Persönlich nicht oft gebraucht.

Das Magnify Feature finde ich äusserst nützlich. Sehr praktisch ist der S Pen ausserdem, wenn man öfters Dokumente unterzeichnen muss. Eine Unterschrift mit dem Finger zu setzen fällt mir immer sehr schwer. Mit dem Pen jedoch ist dies ein Kinderspiel.

  • Samsung Galaxy S22 Ultra Review - Technium 8
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Review - Technium 7

Benchmarks

Das Samsung Galaxy S22 Ultra schliesst bei diversen Benchmarks gut ab. Für das Review habe ich die Version mit 256GB und 12GB Ram verwendet. Jedoch kann das günstigere S22 Plus problemlos mithalten, was eher enttäuschend ist. Es wäre schon zu erwarten gewesen, dass das Samsung Galaxy S22 Ultra ein wenig mehr Performance bieten würde.

  • Samsung Galaxy S22 Ultra Benchmark Geekbench
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Benchmark PCMark Work 3.0
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Benchmark 3DMark WildLife
  • Samsung Galaxy S22 Ultra Benchmark PCMark 3.0 battery life score

Das beste Android 12 Feature

Mein persönliches Highlight unter Android 12 ist, dass man den Kamerazugriff und Mikrofonzugriff deaktivieren kann, also es wird einfach für alle Apps über einen Klick deaktiviert. So kann man sichergehen, dass keine betrügerischen Apps bei einem wichtigen Meeting zuhören oder schauen kann. Samsung hat dieses Feature glücklicherweise aktiviert. Beispielsweise bei Xiaomi oder Huawei Smartphones mit Android 12 ist dieses Feature leider zurzeit deaktiviert.

Vor- und Nachteile

Vorteile:
  • Superschnelles 120Hz Display
  • 108MP Main Kamera
  • Super 10MP Periskop Telephoto Kamera mit 100X Zoom
  • 5000mAh Akku
  • Dual-SIM (mit eSIM Support)
  • Design
  • Schnelle Updates
  • Reverse Wireless Charging
  • Ultra helles Display
  • Gorilla Glass Victus+
  • S Pen
Nachteile:
  • Mono Lautsprecher (sofern man den kleinen an der Oberseite des Displays nicht zählt)
  • Kein Ladegerät im Lieferumfang
  • Preis

Fazit

Ist das Samsung Galaxy S22 Ultra empfehlenswert? Das S22 Ultra hat ein edles Design, einen sehr grossen Akku, starke Leistung und eine absolut hervorragende Kamera. Somit kann ich das S22 Ultra mit gutem Gewissen empfehlen. Das Samsung Galaxy S22 Ultra ist wohl das beste Smartphone, welches ich in der Hand hatte. Jedoch ist das Samsung S22 Ultra zu teuer, aber wer sich das Gerät leisten kann, sollte zugreifen.

Über ramhee 188 Artikel
Mein Name ist Ramon Heeb und das ist mein Technikmagazin. Ich liebe es Tutorials, Reviews und anderes zu schreiben und so anderen Menschen zu helfen. Ich bin seit einigen Jahren Technik-interessiert und habe technium.ch im Jahre 2019 gegründet.

Kommentar hinterlassen

Schreib einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*