Debian fail2ban installieren – Tutorial

Debian fail2ban installieren

In diesem Tutorial wird gezeigt wie man unter Debian fail2ban installieren kann. Fail2ban kann auch unter CentOS oder Fedora installiert werden. Fail2ban bannt IPs, welche sich mehrfach erfolglos über zB. SSH einzuloggen zu versuchen. Mehr Informationen über fail2ban finden Sie hier.

Fail2ban ist Beispielsweise zu empfehlen, wenn Sie einen Service wie ein VS Code Server hosten oder sobald auf den Server / Desktop von ausserhalb des Heimnetzwerkes zugegriffen werden kann.

1. Debian Fail2ban installieren

apt install fail2ban -y

Falls Sie Fedora oder CentOS nutzen verwenden Sie folgenden Befehl

2. Fail2ban konfigurieren (Optional)

Erstellen Sie eine Kopie der Default Konfiguration und editieren Sie diese.

cp /etc/fail2ban/jail.conf /etc/fail2ban/jail.local
nano /etc/fail2ban/jail.local

Debian fail2ban installieren - edit configuration

Erhöhen Sie zB. die bantime oder nehmen Sie andere Änderungen vor.

Starten Sie Fail2ban neu

service fail2ban restart

3. Manuell IP bannen / entbannen (Optional)

Mit folgendem Befehl können Sie eine IP bannen oder entbannen

fail2ban-client set <jail> banip/unbanip <ip address>

Beispiel Unban IP:

fail2ban-client set sshd unbanip 192.168.1.30

Beispiel Ban IP:

fail2ban-client set sshd banip 192.168.1.40

Über ramhee 66 Artikel
Ramon Heeb ist der Gründer von Technium.ch

Kommentar hinterlassen

Schreib einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*