Debian offene Ports anzeigen – Tutorial

Debian offene Ports anzeigen - lsof

In diesem Tutorial wird erklärt wie man unter Debian offene Ports anzeigen kann. Falls Sie Ihren Debian Server sicherer machen möchten, gibt es auch dazu ein Tutorial.

Debian offene Ports anzeigen

Geben Sie einen der folgenden Befehle ein um unter Debian offene Ports anzuzeigen.

1. Option

Alle offenen Ports anzeigen.

lsof -i -P -n

Mit folgendem Befehl kann man auf einen bestimmten Port prüfen.

lsof -i:22
Debian offene Ports anzeigen - ss

2. Option

netstat -tulpn | grep LISTEN

Da der obige Befehl auf neueren Systemen nicht funktioniert können Sie folgenden Befehl vwerwenden.

ss -tulw

Der ss befehl kann wie folgt verwendet werden.

-t : TCP anzeigen
-u : UDP anzeigen
-l : Sockets anzeigen
-p : Prozessname der Sockets anzeigen
-n : Disable DNS

Um zB. UDP auszuschliessen geben Sie folgendes ein.

ss -tlw
Debian offene Ports anzeigen - ss -tlw

3. Option

Nmap hat noch viele andere Funktionen. Falls Sie Nmap nicht installiert haben können Sie dies mit folgendem Befehl machen.

apt install nmap -y

Folgender Befehl zeigt TCP Ports an.

nmap -sT -O localhost

Dieser Zeigt UDP Ports an.

nmap -sU -O localhost

UDP und TCP anzeigen.

nmap -sTU -O localhost
Debian offene Ports anzeigen - nmap

Über ramhee 106 Artikel
Ramon Heeb ist der Gründer von Technium.ch

Kommentar hinterlassen

Schreib einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*