Linux 10 grösste Dateien finden – Tutorial

Linux 10 grösste Dateien finden - Tutorial

Linux 10 grösste Dateien finden ist ganz einfach. Dazu können Sie einfach den benötigten untenstehenden Befehl im Terminal ausführen. Dieses Tutorial funktioniert mit Ubuntu und vielen anderen Distributionen.

Mit folgendem Befehl finden Sie unter Linux die 10 grössten Dateien & Ordner in dem Ordner «/».

Falls Sie nicht als root angemeldet sind, müssen Sie den Befehl mit sudo Rechten ausführen.

du -a / | sort -n -r | head -n 10

Folgender findet die 10 grössten Dateien & Ordner in Ihrem Home Ordner.

du -a ~ | sort -n -r | head -n 10

Linux 10 grösste Dateien finden

Falls Sie eine Ausgabe mit einer besser lesbaren Dateigrösse möchten, können Sie folgenden Befehl verwenden um die 10 grössten Dateien und Ordner im aktuellen Ordner anzuzeigen.

Dafür müssen sie mit cd in den entsprechenden Ordner navigieren.

du -hsx * | sort -rh | head -10
Linux 10 grösste Dateien finden du hsx

Alternativ können Sie auch direkt einen Pfad angeben. Folgendes Beispiel zeigt die 10 grössten Dateien im Home Ordner unter Linux.

du -hsx ~/* | sort -rh | head -10
Linux 10 grösste Dateien finden
Linux 10 grösste Dateien finden

Sie können die Flags beliebig anpassen. Möglich sind folgende Flags:

  • du -h : Zeigt die Dateigrösse in einem einfach lesbaren Format (e.g., 4K, 128M, 8G).
  • du -s : Zeigt nur ein Total an
  • du -x : überspringt Ordner auf einem anderen Speichermedium
  • sort -r : sortieren invertiert
  • sort -h : sortiert auch nach Dateigrösse wenn das du -s Flag aktiv ist
  • head -10 OR -n 10 : Zeigt die 10 grössten Dateien oder Ordner

Über ramhee 234 Artikel
Mein Name ist Ramon Heeb und das ist mein Technikmagazin. Ich liebe es Tutorials, Reviews und anderes zu schreiben und so anderen Menschen zu helfen. Ich bin seit einigen Jahren Technik-interessiert und habe technium.ch im Jahre 2019 gegründet.

2 Kommentare

  1. Ich möchte (unter Linux) für einen größeren Text einen Gesamtindex erstellen, OHNE vorher alle Begriffe markieren zu müssen, die im Index erscheinen sollen. (Stopwortliste mit > 1800 Einträgen liegt vor).
    Vielleicht trivial, trotzdem wäre ich für einen guten Tip überaus dankbar!

Schreib einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*