Apple AirPods – Review

Apple AirPods offen

Apple AirPods von Vorne
AirPods von Vorne

Apple AirPods sind mit die populärsten Wireless Kopfhörer. Die AirPods überzeugen durch ihr komplett Kabelloses Design, lediglich zum Laden wird bei der 1. Generation ein Kabel benötigt. Bei der 2. Generation kann man hingegen Wireless charging verwenden. Die Apple AirPods kommen mit einer Touch Bedienung, welche man mit einem iPhone selbst belegen kann.

Der Sound der AirPods ist hingegen nicht der beste aber auch nicht schlecht, sie kommen mit viel tiefen und auch schönen Höhen daher, können aber nicht mit jeglichen anderen In-Ears von z.B. Beats im Sound mithalten. Der Tragekomfort ist hingegen unschlagbar, da sie als paar weniger als 10g auf die Waage bringen. Viele haben auch angst, dass die Kopfhörer beim Sport herausfallen könnten. Jedoch sitzen die Kopfhörer sehr fest im Ohr. Zusammen mit dem Lade Case wiegen sie ca. 45g. Bei sehr leisem Musik hören, eher bei einem neuen Song z. B. in einer Playlist hört man ein leichtes Grundrauschen. Bei den AirPods hört man bei einer mittelmässigen Lautstärke trotzdem noch gut die Umwelt, was ich persönlich schade finde, es jedoch nichts Neues ist, da man dies ja von den altbekannten earpods kennt.

Der Tragekomfort ist hingegen unschlagbar, da sie als paar weniger als 10g auf die Waage bringen. Viele haben auch angst, dass die Kopfhörer beim Sport herausfallen könnten. Jedoch sitzen die Kopfhörer sehr fest im Ohr. Zusammen mit dem Lade Case wiegen sie ca. 45g. Bei sehr leisem Musik hören, eher bei einem neuen Song z. B. in einer Playlist hört man ein leichtes Grundrauschen. Bei den AirPods hört man bei einer mittelmässigen Lautstärke trotzdem noch gut die Umwelt, was ich persönlich schade finde, es jedoch nichts Neues ist, da man dies ja von den altbekannten earpods kennt.

Mit den AirPods kann man im Schnitt ca. 4-5h Musik hören und wenn sie auf ca. 10 % sind brauchen sie ca. 20min. Zum Laden. Im Case kann man die AirPods bis zu 5x bei ca. 5 % der Pods aufladen. Jeder der einzelnen Pods ist mit einem Mikrofon ausgestattet, welches Automatisch gewählt wird, jedoch auch manuell (nur bei Apple Produkten) festgelegt werden kann. Ausserdem gibt es keine Verbindungsabbrüche beim Laufen oder beim Rennen.

Diese Kopfhörer sind für den Preis nicht ganz angemessen im Sound, Punkten jedoch in vielen anderen Sachen. Der einzige grosse Negative Punkt ist, dass man die Lautstärke nur über Siri oder die Handytasten möglich. Das spricht auch den nächsten Punkt an. Mit einem Android Smartphone hat man bei weitem nicht so viele Möglichkeiten wie bei einem iPhone. Z. B. hat man bei Android nicht das Pop-up Window oder Möglichkeiten anzupassen was man mit dem Touch auf einen Pod bewirkt. Auf einem iPhone verläuft die Kopplung über Bluetooth jedoch ohne Probleme.

Fazit:

Die Apple AirPods überzeugen mit ihrem rundum schönen Design, welches überzeugt. Der Klang ist schön, kann jedoch mit anderen Marken in diesem Preissegment nicht mithalten. Die Lade und Akkulaufzeit sind sehr gut, da man durch das Lade Case die Kopfhörer mehrmals aufladen kann. Bei einem Telefonat versteht der Partner sie auch gut und an der Tonqualität gibt es nichts zu meckern. Die Verarbeitung ist wie Mann sie bei Apple gewohnt ist sehr Gut. Die Verbindung ist stabil und bricht nicht nach 3-4 Metern ab, sondern bleibt bestehen. Jedoch sollte man bei den AirPods ein iPhone benutzen, da sonst viele Möglichkeiten verloren gehen

Die AirPods sind jedoch nicht die besten Kopfhörer. Mittlerweile haben die Hersteller Sennheiser und Bose mit ihren Produkten auch eine gute Alternative zu den Apple AirPods geschaffen. Das sind von Bose die Bose SoundSport Free wireless headphones und bei Sennheiser die Sennheiser MOMENTUM True Wireless. Was jedoch ein Fakt ist, ist, dass man für alle diese Kopfhörer ein paar mehr Euro parat haben muss, jedoch lohnt sich diese Investition.

Kommentar hinterlassen

Schreib einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*